`construct it sustainable`- spring/ summer 2018/19

Denim- der strapazierfähige Baumwollstoff ist aus der Modewelt und keiner Garderobe mehr wegzudenken. Es ist ein Trend, der immer wieder kommt, und vorallem immer wieder neue Variationen aufzeigt und jedes Mal anders ist. Dadurch neigt man dazu, die alten Jeans auszusortieren und zu entsorgen, um Platz für Neue, im Trend liegende Teile zu machen. Dies kann verhindert werden, indem man selbst kreativ wird. – Aus Alt macht Neu. Dieses Motto Upcycling ist eines der Themen dieser Kollektion.
Die Kollektion “ Construct it sustainable ” zeichnet sich in erster Linie durch die besonderen und markanten Formen aus, die in die Outfits eingebracht wurden. Diese sind aus der Vielfalt der Architektur inspiriert. Mit Hilfe dieser Inspiration, wird der weibliche Körper dekonstruiert. Die Silhouetten sind also alle an den verschiedensten Stellen üppig verformt.

Damit die Outfits einen noch stärkeren architektonischen Charakter bekommen, kamen graphische Dreiecke mit einer metallischen Optik aus Strohhalmen zum Einsatz. Die Outfits sind mit Accessoires, wie Masken oder Ketten, komplett.


Die Silhouette des ersten Outfits ergibt sich durch das drapieren, zerschneiden und neu zusammensetzen von Origami- Techniken. Die Silhouette des zweiten Outfits ergab sich durch die Dekonstruktion der Schulterpartie mit der Inspiration durch das Opernhaus in Sydney. Der untere Teil ist aus verschiedenen Jeansdreiecken, Spitzen aus den Seitennähten und Konstruktionen aus Strohhalmen zusammengesetzt.


Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.